Meine achso lieben Ex-Schwiegereltern (keine Angst, mein Mann und ich sind immer noch glücklich verheiratet) haben uns vor einiger Zeit alle Bilder von unserer Tochter und mir vor die Haustür gestellt, mit dem Kommentar, dass sie ja nicht an den Alptraum der letzten Jahre erinnert werden wollen. Da ist dann zwischen mir und einigen Freunden die Diskussion entstanden, ob sie denn das Recht aufs Großeltern damit abgelehnt haben. Zum Glück habe ich super Freunde, die der Meinung sind, dass diese beiden Personen, damit alle Rechte abgelehnt haben. Nicht für eine bestimmte Zeit, sondern für immer.

Das witzige an der ganzen Sache ist, dass sie unserer Maus immer noch ihr Enkelkind nennen. Im letzten Telefonat, haben die sich allen ernstes darüber beschwert, dass sie die Maus seit über 9 Monaten nicht mehr gesehen haben. Wat denn nun? Ablehnung und doch Liebe?

Zum Glück sind mein Mann und ich uns sicher, dass wir unsere Tochter nicht mehr in die Nähe dieser Menschen lassen.

Sie hat eine liebevolle Oma, einen unglaublichen Opa,  eine super Tante, einen tollen Onkel und viele weitere Menschen, die sie bedingungslos lieben.

Advertisements