Wer kennt das nicht:

Da ist man krank, sodass man nicht in der Lage ist auch nur einen Schritt aus dem Bett zu machen und dann kommt die großartige Werbung für die tolle Acetylsalicylsäure.

Kennen Sie nicht? Dann werfen Sie einen Blick hier drauf:

https://www.youtube.com/watch?v=5z3ipZKEjmw

Was genau soll mir diese Werbung vermitteln? Soll ich trotz einer schweren Erkältung weiterhin zur Arbeit gehen und mein ganzes Kollegium anstecken? Darf ich mich in unserer Gesellschaft, nicht mehr krank melden, mich auskurieren und meine Bazillen bei mir behalten?

Hier ein Zitat aus dem Spot: „Mit einer Erkältung will man sich nur noch verkriechen“.  Genau das sollte man auch machen. Bei jeder ansteckenden Erkrankung. Ich hatte mal eine tolle Kollegin, die wahrscheinlich mit an diesem Spott gearbeitet hat. Sie kam mit einer schweren und ansteckenden Bronchitis zur Arbeit. Keine 14 Tage später war die Abteilung wie ausgestorben. Hmmm, wer war wohl schuld? Sie natürlich nicht.

Darf man sich denn heute nicht mehr krank zeigen? Muss man trotz Erkrankung arbeiten gehen? Ist man automatisch faul und macht blau, wenn man krank ist und zu hause bleibt? Muss ich Angst haben um meinen Job, wenn ich krank bin? Ist eine Erkältung nicht mehr als Erkrankung angesehen, bei der man zu hause bleiben sollte.

Solche Werbespots vermitteln ein völlig falschen Bild vom Kranksein und wie man damit umgehen sollte. Meine Meinung.

Advertisements